1.Lauf in Schlieren 04.03.2008

Zurück Nach oben Weiter


An diesem Samstag wütete der Sturm "Emma" in der Stadt Zürich, das hinderte jedoch nicht, dass der 1.Lauf zur Schweizermeisterschaft im Massstab 1:32 statt findet konnte!

 Der Wagi Slot Racing Club in Schlieren war unser Gastgeber.

 Auf dieser 8-spurigen Concept Holzbahn und einer Länge von ca. 36 Meter wurde an diesem Samstag das Duell ausgetragen!

 

Layout

 

 

<  Layout und Bild  >

 

 

 

 

20 Piloten waren in der Tourenwagen-Starterliste eingeschrieben, in der GT kam ein neuer Pilot hinzu, Paul Pruss... da waren es schon 21 Teilnehmer-;)

 Sehr erfreulich das zum Saisonstart gleich drei Fahrer aus Como v.l. Christian Molteni, Giorgio Brenna und Alessandro Guggiare. und zwei Piloten aus Bellinzona teilnahmen!

 

Training-Phase

        Christian, Gäse und Nöno.

                                            

 

    Italienische und Bellinzona Schrauberplätze....!    Tom die "Klinge" prägt sich das Layout ein!

 

 

Die Foto-Reportage der beiden Rennen

Giancarlo "Jack" Rossi, vom Eldorado Slot Club Bellinzona.

Dänu Hofstetter am Drücker!

Jack Rossi versucht es....;-)

Nönö und "Jack" Rossi an der Piste.

Giorgio Brenna und Christian Molteni.

Alessandro Guggiare from Italy, der Pilot vom Audi TT DTM (Ninco).

BMW M3 (Ninco)....Driver Etienne Hofstetter.

Alle Fahrer in voller Konzetration.

Rechts im Bild, Thomas Läng.

Die Rennleitung an der Arbeit.

Nönö an der Feinabstimmung.

Brenna und Jack sind sichtlich motiviert!

BMW M3 von mir, Ruedi Decio (RSR) 3.Rang.

BMW M3 von Lars Bernroitner 2.Rang.

1.Rang der BMW M3 von Urs "Doc Slot".

Kategorie Tourenwagen die Podestplätze.

v-l. Lars, Doc Slot und Ruedi (RSR).

Sandro de Stefani beim Qualifying.

Christian Molteni beim Qualifying.

McLaren GTR von Ninco, Pilot Nönö.

Der Callaway C12 (Ninco) von Sandro.

Capri Turbo (FLY) Fahrer Tom Ryser.

Thomas Läng pilotierte einen Honda NSX (Ninco).

Porsche GT EVO (FLY) gefahren von Gäse!

Start der ersten Gruppe in der GT-Klasse.

Alessandro benutzte einen Nissan R390 von slot.it.

Paul Pruss startete mit einem Dallara (Spirit).

Getriebeschaden beim Toyota GT one von Jack Rossi!

Porsche 956C (slot.it) von Rolfo Landolt.

Mercedes-Sauber C9 (slot.it) gefahrene von Cyrill Gasser.

Das GT-Starterfeld, davon sind 11 Modelle Toyota GT-One!!!!!!

1.Rang der Toyota GT One (Scaleauto) von Giorgio Brenna..10:28!

2.Rang der Toyota GT One (Proslot) von Lars Bernroitner!

3.Rang der Toyota GT One (Scaleauto) von Christian Molteni..10:25!

Podestplätze in der Kategorie-GT

v.l. Lars Bernroitner 2., Giorgio Brenna 1., und Christian Molteni 3. !

 

1. Rennen 1:32 Tourenwagen, 8 x 3 Minuten

Lars Bernroitner 2. Urs Landolt 1. Ruedi Decio (RSR) 3.

Gratulation zum ersten Rang in der TW-Kategorie....von Urs "Doc Slot" Landolt!!!!  Bravissimo!

1. Rennen 1:32 GT, 8 x 3 Minuten

v.l. Lars Bernroitner 2. Giorgio Brenna 1. Christian Molteni 3.

Erfolgreichster Pilot an diesem Tag, Lars Bernroitner...2x zweiter Rang!!!

 

Klickt auf die Filmrolle

Video

........have fun by RSR!

Seitenanfang