8.Lauf Mettmenstetten 2007 1:32

Zurück Nach oben Weiter


Die Rennsaison 2007 wurde auf dieser neuen 6- spurigen Plazidus Holzbahn würdig beendet.

   

Ein tolles Finale, dass auf diesen neuen 28 Meter Slot-Asphalt von den 17 Teilnehmer bestritten wurde.

Mit dabei wieder einmal zwei Piloten aus Italien, Alberto Elli (Organisator des "24h del Verbano") und sein Weggefährte Giorgio Brenna.

v.l. Giorgio Brenna und Alberto Elli

Auch am Start drei Junioren, Etienne Hofstetter, Thomas Läng Etienne und Thomas. und Pascal Baur Pascal Baur;-) , einer von diesem Trio sollte an diesem Renntag noch SSRA Geschichte schreiben!! Aber nun alles der Reihe nach.

Das Training wurde von jedem Fahrer rege genutzt, um sich mit dieser neuen Bahn einigermassen anzufreunden. Doch nach einer Weile macht das Fahren in diesen Slots richtig Spass, öffnende und schliessende Kurven, nicht zu verachten die S-Kurve in der Überfahrt!

Die Foto-Reportage

Die Junioren am Jöggälä...die mentale Vorbereitung vor dem Rennen;-)

Die erste Gruppe in der TW-Kategorie.

Die zweite Gruppe in der TW-Kategorie.

Diverse Zuschauer an der Rennstreckr.

Die Eltern von Etienne Hofstetter.

Die dritte Gruppe in der TW-Kategorie.

Am Schrauben, was macht der Alberto Elli, denkt sich Gäse...;-)

Der BMW M1 GTR gesteuert von Daniel Hofstetter erreichte den 3.Platz mit 204.40 Runden und die beste Rundenzeit = 6.396!!

Ein weiterer BMW M1 GTR gesteuert von Alberto Elli erreichte den 2.Platz mit 205.25 Runden!

Ein Mercedes CLK DTM gesteuert vom Junior Driver Thomas Läng erreichte den 1.Platz mit 207.70 Runden, in der GT-Klasse sollte es noch...(unbedingt weiter lesen)!!

 

 

In der Küche delegierte René Vock alias "Papi" seine Mannschaft.

Ein herzliches "Prosit" übermitterlt von Gäse, zu seiner Rechten, Sandro de Stefani.

Alle liesen sich das wunderbare Nachtessen schmecken!

Jo und Tom am Fachsimpeln..

Erste Gruppe in der GT-Kategorie.

Zweite Gruppe in der GT-Kategorie.

Zwischen den Spurwechsel...was will uns Tom "Die Klinge" mitteilen..?

Zwei italienische Steckenposten, Giorgio Brenna und Alberto Elli

Dritte Gruppe in der GT-Kategorie.

Der zweite Streich an diesen Abend von Thomas Läng mit über 3 Runden Vorsprung auf den Zweitplatzierten...Sieger und noch die beste Rundenzeit

von 5.678!

Alberto Elli erreichte den 2.Platz mit 226.25 Runden mit einem Toyota GT One (Scaleauto) ein erfolgreicher Rennabend, nach dem 2.Rang bei den TW!!

Um nur 0.35 Runden von Alberto geschlagen, auf dem 3.Platz Ich (Ruedi Decio RSR) mit einem Honda NSX (Ninco) 225.90 Runden.

Der reichlich gedeckte Gabentisch gestiftet von unseren Sponsoren.

Thomas er schrieb an diesem Abend SSRA Geschichte, der erste Junior der in einer Saison zwei Doppelsiege einfahren konnte! Der erste Clou landete er

in Otelfingen..Herzlichen Glückwunsch!!!

Klickt auf die Filmrolle

 

Also.....macht Eure Slotcars wieder renntauglich für die neue SSRA Saison 2008, es stehen 9 Rennen auf dem Programm, neun verschiedene und aufregende Bahnen in der Schweiz!

 

Mehr ...........>>

 

........have fun by RSR!

Seitenanfang