Springe zum Inhalt

Erster NSR Felgen-Vergleich

Ich wollte wissen, ob es wohl einen Unterschied zwischen Air- und No Airstegfelgen besteht.

Also habe ich mich im Web umgesehen und für folgende Felgen entschieden, die Aussenmasse sind identisch ø16.5x8.0mm.

NSR #5009 No Airfelge ø 16.5x 8.00mm wiegt nur 1.1 Gramm inklusive M2.5 Madenschraube .

NSR #5010 Airfelge ø 16.5x8.0mm, diese wiegt 0.3 Gramm weniger als NSR#5009, 0.8 Gramm ebenfalls mit einer M2.5 Madenschraube.

Diesen ersten Test habe ich am 19.Dezember 2020 im Slotracing Mettmenstetten durchgeführt.

  • 6-spurigen Plazidus Holzbahn

  • Bahnstrom 12 Volt

  • Spur 1 (Rot)

  • Fahrzeug NSR Porsche 997 GT3 N°69 1:32
  • Reifen sind ebenfalls von NSR #5260 je 1 Paar neue Reifen auf NSR5009 und NSR5010 aufgezogen.

  • Chassis und Regler Einstellungen sind während dem ganzen Test nicht verändert worden!

100 Runden habe ich mir als Ziel gesetzt und mindestens 90 Runden oder mehr die ohne Unterbruch durch gefahren sind, um einen korrekten Durchschnitt zu erhalten.

Die Runden in denen ich einen Abflug hatte oder einen Reifenstop sind für die Durchschitt-Berechnung nicht miteinbezogen, jedoch in der Tabelle ersichtlich.

Die Rundenzeiten

Fazit: Die Rundenzeiten zeigen einen kleinen Unterschied.

No Air-Felgen sind ein wenig schneller als die Air-Felgen, wie bei der schnellsten Runde als auch im Durchschnitt!

Ich überlasse Euch die Schlussfolgerungen, es waren anstrengende Stunden, aber sehr interessant.

Ich hoffe, dass dieser Test bei der Felgenwahl die Entscheidungen ein wenig erleichtert.

2 thoughts on “Erster NSR Felgen-Vergleich

  1. Sandro The Sunshine-Effect

    Danke Ruedi für den interessanten Felgentest. Es bestätigt mich zumindest in meinem Fahrgefühl, dass leichter nicht immer besser ist.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.