Springe zum Inhalt

Neues Paarungsbeispiel N° 18 vom 21.09.2020 (Anglewinder / Slotting Plus mit NSR)

von Motorenritzel und Achszahnräder (Kronen-, Spur- und Schrägzahnräder) die nicht vom gleichen Hersteller sind und dennoch einwandfrei ineinander greifen.

Sloting Plus Motorritzel # SLPL 60107513 / 13Z / Ø 7.5 mm Messing verschraubt auf Motorwelle mit zwei M2,5 Inbus Madenschrauben.
NSR Schrägzahnrad # 6529 / 27Z / Ø 16,80 mm Ergal (Alu) verschraubt auf Achse mit einer M2.5 Inbus Madenschraube.
Übersetzungsverhältnis 13/29 = 2,23 Anglewinder-Antrieb

Das Reinigen der Schleifer sollte regelmässig ausgeführt werden.

Dazu braucht es zwei Dinge, einen Glasradierer (Glasfaserstift) und eine Unterlage.

Jetzt nehmen wir das Modell und schieben die Unterlage zwischen Leitkiel und Schleifer

Jetzt kommt der Glasfaserstift zum Einsatz, in Pfeilrichtung den Stift ziehen

Drei, Vier Mal den rechten Schleifer, anschliessend den linken Schleifer, ist optisch immer noch Schmutzt sichtbar, Vorgang wiederholen.

Zum Schluss Unterlage entfernen und kurz die Schleifer "Abpusten".

Neues Paarungsbeispiel N° 17 vom 17.08.2020 (Sidewinder / Slotting Plus mit Slot.it)

von Motorenritzel und Achszahnräder (Kronen-, Spur- und Schrägzahnräder) die nicht vom gleichen Hersteller sind und dennoch einwandfrei ineinander greifen.

Sloting Plus Motorritzel # SLPL 60106713 / 13Z / Ø 6,7 mm Messing verschraubt auf Motorwelle mit zwei M2,5 Inbus Madenschrauben.
Slot.it Schrägzahnrad # GA27 / 27Z / Ø 15,70 mm Ergal (Alu) verschraubt auf Achse mit einer M2 Inbus Madenschraube.
Übersetzungsverhältnis 13/27 = 2,08 Anglewinder--Antrieb

Motoreinbau bei Motorenhalter die bereits vorgesehne Befestungungslöcher haben.

Sind in den letzten Jahren bei fast allen Slotcar-Hersteller im Programm.

Beispiele:

Folgendes wird benötigt:

  • Motor
  • Motorenhalter (spezielles Zubehör)
  • Schraubenzieher
  • Zwei Schrauben M2 x 4.0mm (z.B. #CH41 slot.it aus Messing nicht magnetisch)

Ist der Motor im Motorenhalter eingebaut, die Motorenschrauben nicht zu fest anziehen!) Jetzt den kompletten Block auf Planheit kontrolieren siehe Bild!

Eine plane Fläche ist hier Voraussetzung, z.B das Setup-Board #RSR02 und die Unterlage, hier auf dem Bild sind es Aluminium-Klötze, exakt 10mm Hoch.

Jetzt sollten alle Vier Schraubenauflagen plan auf dem Aluminiumklotz aufliegen.

Wenn nicht, den Motorhalter, wenn nötig von Hand über die Diagonale richten.

Jetzt ist der Motorenhalter bereit zum Einbau in das Chassis!

Wird ein neuer Motorhalter benötigt, mein Tipp, schneidet jeweils ein M2 Gewinde in die Schraubenaufnahmen (Gelb)! Das unbedingt bei Motorenhalter, die mit "Hart" klassifiziert sind, besser gleich bei allen Motorenhalter diese Aktion ausführen.

Die Motorhalterschrauben lassen sich nach diesem Eingriff leichter eindrehen (Bruchgefahr der Schraubenaufnahme! Ist mir schon passiert 🙁 )

Und alle Kanten von überflüssigen Gussrückständen befreien, damit der Motorenhalter einwandfrei in die vorgesehene Aussparung im Chassis passt.

Motorhalter slot.it CH82 Offset 1.0mm "Hart"
M2 Gewinde schneiden.
M2 Gewinde schneiden

Es kommt immer wieder mal vor, dass ein Chassis nicht 100-% Plan ist. Die Ursache können von verschiedener Natur sein, zum einen falsche Lagerung oder eine schlechte, billige Herstellung.



Hier sehen wir ein Chassis AM DBR9 AW 2013 Orange von Blackarrow im mittleren Teil ist deutlich eine Krümmung ersichtlich.

Hat man nun Mal ein solches Fahrgestell ist es ratsam, dieses wieder Plan zurichten.

Denn mit einem verzogenem Chassis ist der Fahrspass schon zum vorneherein massiv beeinträchtigt.

Ein rasche Variante ist das Chassis von Hand versuchen zurechtzubiegen, doch das bringt aber nicht ein befriedigendes Ergebnis.

Ich habe vor einiger Zeit auf www.slot.it eine Richt-Variante entdeckt, die ich unbedingt selber ausführen wollte und auch ausgeführt habe.

Das Rezept sieht folgendermassen aus....es braucht das krumme Chassis, eine Metallplatte ca. 100x180x5 mm (muss Plan sein), genügend Magnete, ein ofentaugliches Geschirr gross genug so das die Stahlplatte Platz hat, Pfanne oder Wasserkocher, Wasser, Backofenhandschuhe und einen Backofen.

 Wir befestigen zuerst das Fahrgestell mit den Magneten (Neodym) auf die Stahlplatte, darauf achten das die Magnete nicht zunahe positioniert werden und möglichst symmetrisch anordnen.

Die verwendeten Magnete haben folgende Eigenschaften: Würfelmagnet 5mm, Werkstoff: NdFeB, Magnetisierung:N50, Haftkraft: ca.1.2 kg.

Die Stahlplatte wird jetzt in das ofentaugliches Geschirr gestellt, jetzt kommt die Kochpfanne oder der Wasserkocher zum Einsatz. Sobald das Wasser am kochen ist (100°C / 212°F), giessen wir vorsichtig das heisse Wasser in das Geschirr.

Die Platte mit dem Fahrgestell muss unter der Wasseroberfläche (zirka 1-2 cm) sein.

Wir ziehen uns die Backofenhandschuhe über und transportieren das Geschirr in den vorgeheizten Backofen (zirka 100°C-110°C / 212°F-230°F).

Der Ofen jetzt ausschalten! Über Nacht abkühlen lassen.

Der Kniff dieser Methode, liegt darin, dass man das Fahrgestell über mehrere Stunden, langsam abkühlen lässt. NICHT versuchen den Prozess mit kaltem Wasser zu beschleunigen. Wenn die Raumtemperatur erreicht ist, also am nächsten Morgen können die Magnete entfernt werden.

Zur Sichtkontrolle stellen wir das so gerichtete Chassis auf ein Setup-Board Ref.N° RSR 02.


Das Ergebnis kann sich sehen lassen, das Fahrgestell ist jetzt Plan.

Idee & Quelle: www.slot.it

Wenn ein slot.it Motor keine Leistung mehr bringt, nur noch stotternd läuft und/oder viele Funken im Motorgehäuse zu sehen sind, dann ist er in der Regel nicht wirklich defekt, sondern nur verschmutzt und/oder überölt. Das ist eine typische slot.it-Krankheit und tritt sogar recht häufig bei funkelnagelneuen Autos und Motoren auf.

Abhilfe
Motor ausbauen, mit Kabel an eine 4,5/9V Batterie oder Netzteil anschließen und dann den drehenden Motor ein paar Minuten in Spiritus, Alkohol oder Bremsenreiniger halten. Anschließend gut durchtrocken lassen und ganz dezent die Lager wieder ölen. Jetzt ist der Kollektor gereinigt und der Motor läuft meist besser, als jemals zuvor.

Quelle www.slotbox .de

Wenn Sie nur eine Felge suchen, auf die speziell dafür gemachte Steg-Reifen problemlos aufzuziehen sind und die ohne Reifenkleber akzeptabel fahrbar sind, dann sollten Sie zu Stegfelgen greifen.

Wenn Sie aber auf Bestzeitenjagt gehen wollen, dann sind Flachfelgen die bessere Wahl. Bei gleichem sichtbaren Außendurchmesser der Alufelge kann mehr Gummi gefahren werden. Eine 15 mm Flachfelge entspricht von der Optik einer 17 mm Stegfelge. Bei der 15 mm Flachfelge sind bei 20 mm Reifenduchmesser 2,5 mm weiches Reifenmaterial zwischen Fahrbahn und Alu und bei den 17 mm Stegfelge sind es nur noch 1,5 mm federndes Reifenmaterial. Das Auto mit Stegfelge ist also spürbar härter im Reifen, springt eher bei Unebenheiten und liegt damit schlechter. Die Reifen sollten aber unbedingt gut verklebt werden, da sie sonst auf der Felge seitlich wandern.


Praktischer ist also die Stegfelge, schneller hingegen die Flachfelge.

Ein wesentlicher Vorteil der Flachfelge ist die riesige Reifenauswahl. Egal ob PU, Vollgummi, Moosgummi oder Silikon; für eine Flachfelge finden Sie garantiert immer in allen Materialien einen passenden Reifen, meistens sogar von mehreren Herstellern und in verschiedenen Härtegraden.

(Quelle: www.slotbox.de)

Ninco Pro Race Air Aluminium Felgen 16.6x10.0mm Ref: 80752.

A5.50mmE10.0mm
B2.38mmF8.20mm
C16.60mmG5.5mm
D14.30mmHM2

Staffs Aluminium Felgen Blau 16.9x8.50mm Ref: STAFFS37 BBS.

(Quelle: www.pendleslotracing.co.uk)
A6.00mmE9.90mm
B2.38mmF8.50mm
C16.90mmG5.2mm
D14.70mmHM2

Sloting Plus Aluminium Felgen BBS Gold 16.5x9.00mm Ref: SLPL00002.

A6.2mmE10.0mm
B2.38mmF9.0mm
C16.50mmG5.0mm
D14.30mmHM2.5

slot.it Magnesium Felgen Blank 16.5x8.2mm Ref: W16508215M 3 Loch.

A6.15mmE9.80mm
B2.38mmF8.3mm
C16.50mmG5.15mm
D14.30mmHM2

NSR Aluminium Air Felgen Blank 17.3x10mm Ref: 5004 gelocht.

A5.40mmE10.90mm
B2.37mmF10mm
C17.30mmG5.0mm
D14.80mmHM2.5

Staffs Aluminium Air Felgen Gold 15.8x10mm Ref: STAFFS02 5 Speichen.

(Quelle: www.pendleslotracing.co.uk)
A6.30mmE11.80mm
B2.38mmF10mm
C15.80mmG5.2mm
D13.60mmHM2